Bildungsprojekte

Kinder, die nicht zu Schule gehen

aider

Wir arbeiten mit Kindern die nie zu Schule gegangen sind, Schule abgebrochen haben wegen
finanziellen Gründen, von ihren Familien verlassen worden sind oder arbeiten müssen, um
ihrer Familie zu helfen.

Das Ziel des Projekts ist, dass für diese Kinder eine öffentliche Schule zugänglich wird damit
wir den Analphabetismus bei Kindern und die sozialen Ungerechtigkeiten in diesem Gebiet mindern können. Wir hoffen, dass am Ende diese Kinder, Eltern, Jugend, und Lehrer Beispiele für die nächsten Kinder aus Hilo Rojo werden.

Um diesen Ziel zu erreichen wollen wir nicht nur Probleme wie Ernährung verbessern,
sondern auch die ganze Entwicklung von verletzbaren Kindern. Und über allem wollen wir, dass sie das Grundwissen; um in die öffentliche Schule zu können besitzen.

Wichtige Aktivitäten, um diese Ziele zu erreichen sind die folgenden: die Erschaffung von einem alternativen Bildungssystem, allgemeiner Unterricht und Kontrolle über die Familien Situation der Minderjährigen.

Schulverstärkung-gesponserte Kinder

aider2Wir arbeiten mit Kinder in und außer der Klasse indem wir ihnen lehrplanmassige und
Freizeit Aktivitäten anbieten (am Nachmittag). Wir sind überzeugt, dass es Änderung geben
wird, wenn wir eng mit dem öffentlichen Schulsystem zusammenarbeiten.

Die meisten unserer Kinder sind nicht motiviert zuhause zu arbeiten, weil ihre Eltern nicht lesen und schreiben können, den ganzen Tag arbeiten und nicht verfügbar sind.

Advertisements